Zeige 1 bis 5 von 5 Blog-Artikel.
124 Aufrufe · 1 Jahre

Hallo, ich suche reale treffen mit jemanden, der in der Nähe wohnt (Raum Frankfurt/Main, Hochtaunuskreis, Wetteraukreis).

368 Aufrufe · 1 Jahre

Ich liebe Nacktwandern, dabei Wichse Ich meinen Schwanz immer schön steif, am liebsten noch vor Zuschauern

, dabei lass Ich auch gerne vor den Leuten mein Sperma herausspritzen
und alle können mich dabei Filmen oder Fotos machen. Nackt
oder in Dessous
stell Ich mich Hobbyfilmern im Freien gerne zum Filmen zur Verfügung und dabei lass Ich...wirklich alles...mit mir machen und Ich mache auch alles was Ihr wollt.
So Nackt oder in Dessous lass Ich mich im Freien
und auf dem Parkplatz
den Leuten gerne als Schwanznutte Vorführen und zur Benutzung freigeben, dabei lass ich wirklich alles mit mir machen, dabei Lecke Ich jede Möse und lass mir dabei ihren Natursekt geben, Ich Blase jeden Schwanz und dabei kann mich auch jeder Ficken und sein Sperma auf mein Gesicht und in meine Mundfotze und in meinen Arsch spritzen, dabei kann mich auch jeder mit seinem Natursekt abduschen und mich dabei auch Filmen.

293 Aufrufe · 1 Jahre

Der Genuss
(Orgas-mit-und-ohn-Erguss)

Ich drück nach links den Schlüssel, der Motor verstummt –
prompt blick ich auf und fühl mich glücklich ...
die Küchenlampe zwinkert mir gar vielversprechend zu –
so ess ich schon; die Freundin lud mich ein zum Lammgericht.

Es gibt Dessert – und dann ein Nachdessert im Stübchen –
wo das Grübchen auf dem Tübchen liebt es ...
»Die Lust«, sagt sie, »geht durch den Magen –
ein Hagen bist du, Wunderkerze lustig!«

»Und ich verehr das schönste Ypsilon;
der Lohn, wenn unsre Körper reiben sich fast ›wund‹ ...« –
»Dein Triebes-Turm, worauf fürs Leben gern ich thron’ ...« –
»wie wohnlich ist’s in deiner Vulva rosazart im Liebes-Sturm!«

Verschlungen liegen wir ... und während innres Beben leis verebbt,
belebt uns Zärte wieder und Liebkosung mit den Zungen.
»Ich mag die Reis’ der Hand auf deiner weichen Haut, so schön,
so erogen!« – »während sich erneut erbaut dein Liebesturm.«

»Stoß es, dein Eroskop – ich fühle mich zutiefst behaglich –
weit hinein in meinen wällend Wollusthöhlengarten!
Hartem Rohre dein mit meinem Muskelkranze
widme ich viel ›Ziit‹ ...« – »und meine Glans küsst deine Klit.«

Hände greifen Körperhügel/Körperkugeln fein – und packen zu ...
wir klitzeln, spreizen, reizen, reiten, reiben unsre Sensorwände –
explodieren in der Lende!

Es rollen heiße Wellen größter Innigkeit, Befriedigtheit
weithin durch unsre Leiber –
und wir wissen, dass wir wieder wollen es ...!


Lovolust

686 Aufrufe · 1 Jahre

Der Mann mit dem vermutlich größten Penis zeigt in der Öffentlichkeit was er zu bieten hat. In einem Video, welches die Onlineplattform TMZ gemacht hat, zeigt Roberto Esquivel Cabrera seinen etwa 49cm langen Penis den Zuschauern.
Er versucht jetzt mit bei einem Anbieter für Pornofilme etwas Geld zu verdienen, denn der extrem lange Penis hat im bis jetzt in seinem Alltag nur Nachteile beschert. Seine Beziehungen gingen alle schnell zu Ende, als er seinen 1 Kilogramm schweren Penis präsentierte. Auch im Job hatte er immer wieder Problem mit seinem Penis und in der Kirche konnte er nicht zum beten knien.

521 Aufrufe · 1 Jahre

Die Vorstellung, dass ein unterwürfiger Mann einer dominanten und erhabenen Frau so dermaßen verfallen kann, ist eine wunderschöne Geschichte!

Jeder Mann, der derartige Neigungen hat, wird wissen wie es ist, sich völlig einer Frau hinzugeben! Früher, vor vielen Jahren, huldigte man seinen Göttern. Warum sollte das in der heutigen Zeit nicht genauso sein?

Warum sollte man seine dominante Partnerin nicht auch ebenso anbieten und einen Altar für sie errichten? Wenn noch niemals so einen Gedanken gehabt hatte, der wird auch noch nie einer Frau derart verfallen gewesen sein! Und hat vermutlich das schönste und tollstem Leben verpasst!